Spam E-Mails Handling

mail_spam_48Einige wichtige Anmerkungen zum Thema Spam -E- Mails.

In den letzten Woche ist es gehäuft zu Support Anfragen gekommen die sich um das Thema E-Mail Zustellungen drehen. Bei den meisten der Fälle wird bemängelt das erwartete E-Mails nicht angekommen sind. Bei mehreren Analysen sind wird jeweils immer auf die Ursache gestoßen das der SMTP Server des Versenders auf den von uns benutzten Blocklisten auftaucht. Aus diesem Grunde lehnen unsere Mailserver den Empfang dieser Nachrichten ab. Auch wenn wir somit den Empfang verhindern, sind wir nicht für die Ursache verantwortlich und können diese auch nicht beheben!

Benutzte DNSBL Blacklisten

Weitere Informationen über die beiden von uns primär genutzten Blacklist Services können sie hier abrufen:

Werden E-Mails von unseren System abgelehnt so erhält der Absender diese mit einer entsprechenden Unzustellbar-Nachricht zurück. Der Grund ist im Quelltext der Mail klar zu erkennen. Der Absender wendet sich damit an seinen Administrator, dieser wird ihm sicher gern helfen und den eigenen SMTP Server entsprechend konfigurieren und von der Blacklist entfernen lassen.

Aufgrund der Häufigkeit von Zustellungsproblemen in den letzten Wochen haben wir die Benutzung der Blacklist Dienste teilweise eingeschränkt, das führt leider teilweise auch zum erhöhten Aufkommen von Spam E-Mails, vor allem bei Kunden mit CatchAll Adressen. Im Gegenzug können alle Postfächer unter Plesk mit einem individuellen Spam Schutz konfiguriert werden! (Plesk -> E-Mail Adressen -> Postfach bearbeiten -> Spamfilter)